ERDWÄRME DURCH WÄRMEPUMPEN

Durch die Nutzung einer fast unerschöpflichen und damit regenerativen
Energiequelle, der Erdwärme, wird die Primärenergie für Heizsysteme und Wassererwärmungsysteme gewonnen. Das schont die knappen fossile Energiequellen und vermindert die CO2-Emissionen.

Mit einer Wärmepumpe lässt sich die Wärme aus der Erde sammeln und in einen geschlossenen Kreislauf als Heizwärme oder Energie für die Warmwasseraufbereitung nutzen. Mittels einem Wärmeabnehmer wird die Wärme – elektrisch – auf ein höheres Niveau gebracht und an das jeweilige Heizsystem weitergegeben werden.

Unterschiedliche Modelle nutzen die Energie aus der Erdwärme direkt, über das Grundwasser oder auch über die Luft. Moderne Wärme-
pumpen können ein ganzes Gebäude vollständig mit Wärme versorgen. Besonders effizient sind Wämepumpen im Zusammenhang mit Flächen-
heizungen
, wie z.B. der Fußbodenheizung. Eine Kombination der Technik mit einer Solar- oder Lüftungsanlage runden das System ab.

Erdwärmesysteme gibt es mit Flächenkollektoren, die relativ viel Platz
brauchen oder mit einer Erdsonde, die eine Tiefenbohrung benötigt.

Bei Grundwasser-Wärmepumpen ist eine wasserrechtliche Bewilligung Voraussetzung. Auch bei Außentemperaturen von -20° ist eine Wärmepumpen-Anlage wirtschaftlich sinnvoll. Voraussetzung beim Einsatz einer Wärmepumpe, ist eine gute Gebäudedämmung. Der Anschaffungspreis einer solchen Anlage ist nicht günstig, deshalb sollte die Auslastung von einem Fachmann genau geprüft werden. 

Wir helfen Ihnen dabei, aus der vorhandenen Erdwärme zu schöpfen.

Ansprechpartner
Jochen Reisacher  I  Telefon 07565 5484  I  E-Mail

Hier gehts zu den FÖRDERUNGEN
HEIZUNGSBAU REISACHER GMBH
AM WIRTHSFELD 4
D-88319 AITRACH
E-Mail
TEL  07565 5484
FAX  07565 5181
MONTAG-FREITAG
08:00 - 16:00 Uhr